Gefahrstoff-ABC-Zug (GABCZ)

Der Gefahrstoff-ABC-Zug des Hochtaunuskreises besteht aus 31 Einsatzkräften der Feuerwehren Oberursel und Kronberg.

Die Einsatzkräfte des GABCZ stellen die radioaktiven, biologischen und chemischen Gefahren fest und verhindern bzw. beseitigen diese. Sie wenden Schäden von Menschen, Tieren und deren natürlicher Lebensgrundlage ab.

Der Einheit stehen für die Erfüllung ihrer Aufgaben sechs Fahrzeuge zur Verfügung. Im Einsatzfall werden diese Fahrzeuge im Rendevouz System aus Kronberg und Oberursel zusammengeführt.

Die Fahrzeuge verfügen über umfangreiche Beladung im Bereich Brandbekämpfung und Gefahrtoffbeseitigung.

Einsatzmöglichkeiten des GABCZ sind zum Beispiel:

  • Menschenrettung sofern nicht schon durch die örtliche Wehr geschehen
  • Bestimmung vor Ort um welchen ABC Gefahrstoff sich es handelt
  • Abdichten, Auffangen von austretenden Gefahrstoffen
  • Nur im unausweichlichen Ausnahmefall Transport von Gefahrgut zu einem sicheren Zwischenlager.
  • Dekontaminieren von Einsatzkräften, Fahrzeugen und Gerätschaften

Die Einsatzkräfte des GABCZ sind durch verschiedene Lehrgänge auf Kreisebene, an der Hessischen Landesfeuerwehrschule (HLFS) sowie der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) speziell für diese Aufgabe ausgebildet.

Facebook
Instagram