Gefahrstoff-Dekontaminations-Zug (GDekonZ)

Der Gefahrstoff-Dekontaminations-Zug des Hochtaunuskreises besteht aus 21 Einsatzkräften der Feuerwehren Oberursel.

Die Einsatzkräfte des GDekonZ sind auf die Dekontaminierung von Menschen, Tieren, deren natürliche Lebensgrundlage sowie Gegenstände spezialisiert.

Der Einheit stehen für die Erfüllung ihrer Aufgaben 4 Fahrzeuge mit Spezialausrüstung zur Dekontamination zur Verfügung. Besonderheit bildet hier ein Abrollbehälter mit Duschen zur Dekontamination von Einsatzkräften und betroffenen Personen.

Einsatzmöglichkeiten des GDekonZ sind zum Beispiel:

  • Festlegung der Art der Dekontamination je nach Eigenart des ABC Stoff´s
  • Dekontaminierung von Fahrzeugen, Ausstattung und Gelände
  • Dekontaminierung von Einsatzpersonal und sonstigen Beteiligten
  • Verpackung der kontaminierten persönlichen Schutzausrüstung und Kleidung, sodass eine weitere Kontamination ausgeschlossen wird.
  • Bereitstellung von Ersatzkleidung
  • Leistet Amtshilfe für Behörden und Dienststellen

Die Einsatzkräfte des GDekonZ sind durch verschiedene Lehrgänge an der Hessischen Landesfeuerwehrschule (HLFS) sowie der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) speziell für diese Aufgabe ausgebildet.

Facebook
Instagram