Flauschige Unterstützung für den Rettungsdienst im Hochtaunuskreis und die Bad Homburger Feuerwehr!

04. April 2022 – Dafür wurden heute 500 sogenannte „Rettungsteddys“ durch AKIK (Aktionskomitee Kind im Krankenhaus) in Zusammenarbeit mit der Stiftung Giersch an die Rettungskräfte übergeben. Der Rettungsteddy ist seit vielen Jahren ein wichtiger Helfer bei Kindernotfalleinsätzen und erleichtert den Einsatzkräften die Kommunikation mit jungen Patient/innen. Umso mehr freuen wir uns, den Rettungsteddy nun auch zu unserem Team zählen zu können! Wir bedanken uns bei AKIK und Frau Senatorin E.h. Giersch, die wir heute auf der Feuerwache begrüßen durften und hoffen, dass unser neues Teammitglied so bald nicht zum Einsatz kommen muss.

Ein Bericht von RheinMainTV gibt es hier.

Facebook
Instagram