Erster Maschinistenlehrgang des Hochtaunuskreises nach der coronabedingten Unterbrechung; Verabschiedung von Patrick Volz als Lehrgangsleiter

Am 25.09.2021 wurde der Lehrgang mit der Prüfung, letzten Übungen und der Verabschiedung erfolgreich beendet. Die Ausbilder zeigten sich sehr zufrieden mit der Leistung der Teilnehmer. Alle 24 Kameraden aus den Feuerwehren des Hochtaunuskreises waren hoch motiviert und schlossen den Lehrgang erfolgreich ab Sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil wurden gute bis sehr … Weiterlesen …

Spendenscheck von 100.000 € an die Flutopfer der Hochwasserkatastrophe in Stolberg (NRW) übergeben

Landrat Ulrich Krebs und Führungskräfte der Feuerwehren und des Kreisfeuerwehrverbandes des Hochtaunuskreises sowie des Vereins zur Förderung des Feuerwehrwesens im Hochtaunuskreis mit dem Vorsitzenden Markus Koob haben einen Spendenscheck von 100.000 € übergeben. Diese Summe war in einer Spendenaktion die der Kreisfeuerwehrverband ins Leben gerufen hatte zustande gekommen. Aus dem Hochtaunuskreis hatten sich seinerzeit 60 … Weiterlesen …

Spendenaktion zu Gunsten der Hochwasseropfer in NRW

Feuerwehrverein aus dem Hochtaunuskreis ruft zur Unterstützung auf Die große Hilfsbereitschaft zur Unterstützung der Opfer der schlimmen Hochwasserkatstrophe beschäftigt auch im Hochtaunuskreis zahlreiche Bürgerinnen und Bürger. So ist gestern der Altstadtkreis Kronberg auf den Stadtbrandinspektor von Kronberg, Thorsten Nuhn zugegangen und hat nicht nur eine Spende angekündigt, sondern auch den Vorschlag zu einer größeren Aktion … Weiterlesen …

Abschluss Sonderaktion Impfung Einsatzkräfte Hochtaunuskreis

Es wurden aus allen Einheiten der Feuerwehr sowie Bundeswehr 1306 Einsatzkräfte geimpft. Hierzu wurden 12 Impftermine angesetzt und durchgeführt. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass bereit 24 Stunden nach Öffnung der Prioritätsgruppe 3 die ersten Kräfte eine Impfung erhalten konnten. So wurden es geschafft, bereits am ersten Wochenende 170 Kräfte aus dem Bereich Feuerwehr zu … Weiterlesen …

Einsatzbefehl des Landes Hessen – Katastrophenschutz des Hochtaunuskreises koordiniert Ländereinsatz im Regierungsbezirk Köln

Der Katastrophenschutz des Hochtaunuskreises übernimmt gemeinsam mit der Feuerwehr Offenbach die Einsatzabschnittsleitung und die Entsendung von 600 Einsatzkräften des Landes Hessen in das Katastrophengebiet nach Nordrheinwestfalen in den Regierungsbezirk Köln. Damit folgt der Katastrophenschutz dem Einsatzbefehl „Alarm Ländereinsatz“ des Landes Hessen. Die Leitung des technischen und personellen Einsatzes für das Land Hessen übernimmt Branddirektor Daniel … Weiterlesen …

Unwetter fordert Feuerwehren im Usinger Land

Am Freitagnachmittag brachte Tief Olger heftige Regenschauer in den Hochtaunuskreis. Gegen 15:30 Uhr gingen in der Zentralen Leitstelle des Hochtaunuskreises etliche Notruf aus dem Bereich Neu-Anspach ein. Begonnen mit einem gemeldeten Blitzeinschlag in einen Strommast wurden die Feuerwehren Neu-Anspach alarmiert. Direkt im Anschluss kam es durch den Starkregen zu sintflutartigen Sturzbächen in den Ortsteilen Hausen-Arnsbach … Weiterlesen …

Neuer Stadtbrandinspektor in Oberursel

Am Samstag, 27. Februar 2021, waren alle aktiven Einsatzkräfte der Oberurseler Feuerwehren aufgefordert, der Besetzung des neuen, hauptamtlichen Stadtbrandinspektors zuzustimmen. Nach den Vorgaben des Landes Hessen muss diese Zustimmung zwingend erfolgen. Als Kandidat stand Valentin Reuter (31) zur Wahl. Er hatte sich in einem vorherigen Stellenbe- setzungsverfahren der Stadt Oberursel durchgesetzt. Reuter ist seit 2015 … Weiterlesen …

Lehrgangsbetrieb an der HLFS ab Anfang Juni bis zunächst Anfang September 2021

Hessen/Kassel. Die Hessische Landesfeuerwehrschule (HLFS) teilt mit, dass vorbehaltlich der weiterhin positiven Entwicklungen rund um die Coronasituation vorgesehen ist, nun auch den Lehrgangsbetrieb an der Hessischen Landesfeuerwehrschule sukzessiv wiederaufzunehmen … Der Direktor der HFS,  Dipl.-Ing. Baumann, teilt mit: Im Rahmen des aktuell noch notwendigen eingeschränkten Lehrgangsbetriebes werden bis zum 25.06.2021 weiterhin die Lehrgänge für das hauptamtliche Personal (B-IV, … Weiterlesen …

Forderungen nach Impfschutz erfolgreich – Ab heute werden auch im Hochtaunuskreis Feuerwehren geimpft

Zum offenen Brief des Landesfeuerwehrverbandes an die Landesregierung unter dem Titel „Retter ohne Schutz“ gab es bis zum heutigen Tag zahlreiche Rückmeldungen von im Hessischen Landtag vertretenen Parteien, Teilen der Kommunalen Spitzenverbände sowie unterschiedlichen regionalen Gebietskörperschaften. Auch die Bürgermeister des Hochtaunuskreises, über den Landrat und den Ersten Kreisbeigeordneten, schlossen sich dem an. Eine Rückmeldung oder … Weiterlesen …

Landesfeuerwehrverband dringt weiter auf Impfung der Feuerwehrfrauen und -männer

Der Landesfeuerwehrverband bringt bei Radio FFH nochmals deutlich seine Forderung zum Ausdruck Feuerwehrfrauen und -männer umgehend zu impfen Auch unserer Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Hochtaunus, Norbert Fischer bezieht eindeutig Stellung https://www.ffh.de/nachrichten/top-meldungen/detail/267714-feuerwehrleute-muessen-weiter-auf-impfung-warten.html

Facebook
Instagram