Warntag 2020 auch im Hochtaunuskreis

Unter dem Motto „Wir warnen Deutschland“ findet am 10.09.2020 erstmals ein bundesweiter Warntag der Bevölkerung statt. Um 11:00 Uhr wird daher eine bundesweite Probewarnung durchgeführt. Der Hochtaunuskreis und seine Städte und Gemeinden sind dabei. Auch in den heutigen Zeiten ist es wichtig, dass wir über verschiedenste Gefahren gewarnt werden. Das können sein: Naturgefahren (wie Hochwasser … Weiterlesen …

Gesellschaftliche und soziale Rolle des Feuerwehrwesens bewährt sich auch in Corona-Zeiten

Die eintretenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Verbreitung des Corona-Virus fordern auch die Feuerwehren im Hochtaunuskreis heraus – vor allem im Hinblick auf die Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit, aber auch zum sonstigen Schutz der Menschen in unserem Kreis“, so Norbert Fischer, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Hochtaunus. Ausbildungen, Versammlungen, Tagungen und Sitzungen wurden deshalb bereits verschoben und … Weiterlesen …

Gemeinsame Aktion „Edeka – Landesfeuerwehrverband Hessen“

Der Landesfeuerwehrverband Hessen und die Edeka Südwest GmbH führen 2020 erneut eine gemeinsame Aktion „Feuerwehrwurst“ durch. Die Feuerwehrwurst erhalten Sie als XXL-Grillwurst an der Bedientheke und in der Selbstbedienung als rote Bockwurst. Das Feuerwehrsteak ist ein mariniertes Schweinehalssteak. Zu finden ist es sowohl an der Bedientheke als auch im SB-Kühlregal. Edeka spendet einen Teil der … Weiterlesen …

Notfallbox im Auto

Pro Jahr versterben weit über 3000 Personen bei Autounfällen. Nicht wenige davon, weil in der sog. „goldenen Stunde“ zu viel Zeit vergeht. sich vor Behandlungsbeginn in der Klinik den nötigen Überblick über die allgemeine gesundheitliche Situation des Unfallopfers zu verschaffen. Deshalb hat der Landkreis Gießen zusammen mit u.a. dem Leiter des Schockraum-Managements der Uniklinik Gießen … Weiterlesen …

Sitzung Verbandsausschuss am 21.11.2019 in Usingen

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Hochtaunus Norbert Fischer begrüßte die Stadt- und Gemeindebrandinspektoren herzlich zur 2. Sitzung 2019. Er ging in seinen Ausführungen zunächst auf den Arbeitskreis „Feuerwehr in Schulen“ ein. In der Diskussion wurde auf die Altersgrenze für die Aufnahme in die Einsatzabteilung eingegangen. Auch die Frage nach der Sicherung der Qualität wurde aufgeworfen. Die … Weiterlesen …

Facebook
Instagram